Veröffentlicht am

«Nein wäre schlechtes Zeichen»

«Nein wäre schlechtes Zeichen» «Nein wäre schlechtes Zeichen»
Der Vorstand setzt sich vorbehaltlos für einen Beitritt der Schwyzer Kantonalkirche in die Römisch-Katholische Zentralkonferenz (RKZ) ein Am 30. Juni stimmen die Schwyzer Katholiken über den Beitritt ihrer Kirche in die RKZ ab. Werner Inderbitzin, Präsident des Kantonalen Kirchenvorstands, nimmt Stellung zur Frage, wieso ein Beitritt ein Gebot der Stunde ist und welche Folgen ein Nein bei der Abstimmung hätte.

LAST NEWS