Veröffentlicht am

Wer rettet das «Hültschägumel-Ässä»?

Wer rettet das «Hültschägumel-Ässä»? Wer rettet das «Hültschägumel-Ässä»?

Das darf nicht sein: Das beliebte Fastenzmittag in Trachslau soll am Karfreitag zum 30. und letzten Mal stattgefunden haben? Der Traditionsanlass, der «Ärzte ohne Grenzen» in all den Jahren 80’000 Franken für Hilfsprojekte einbrachte, verschwindet von der Bühne, sofern er keinen neuen Träger findet.

LAST NEWS