Neuen Kommentar schreiben

Fakt ist doch, dass die Menschen die von der KESB betroffen sind gar niemand mehr wirklich kennt. Die Menschen hinter den KESB-Fällen sind alles Nummern in irgend einem Archiv eben der KESB. Das ist sehr schade, denn die Dorforiginale kannte man früher noch, die meisten von ihnen sind aus den Dörfern verschwunden und leben heute in irgendwelchen Institutionen und werden geschaltet und verwaltet wie Dinge. War es früher noch der Schwatz am Stammtisch mit dem Hausnachbarn, ist es heute ein Telefonat wo man 10 Minuten am Hörer in einer Endlosschlaufe Musik hört und jemand an den Apparat bekommt der gar nicht zuständig ist. Dass die Menschen genug haben von einer solchen Politik und zurückkehren möchten zum alten System ist mir als selbst Betroffener mehr als verständlich. Freundlich grüsst Matthias Bänninger Psychiatrie Erfahrene Schweiz
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote