Veröffentlicht am

Mendelssohn und Brahms

Mendelssohn und Brahms Mendelssohn und Brahms

VERANSTALTUNGEN

Einsiedeln. Accento musicale konzertiert am kommenden Sonntag, 16. Mai, um 16.30 und 18.30 Uhr im Museum Fram in Einsiedeln. Wenn man die Tempobezeichnungen von Mendelssohns 2. Streichquartett a-Moll und des Klarinettenquintetts in h-moll von Johannes Brahms liest, könnte man meinen, die beiden Werke aus dem 19. Jahrhundert stellten den Verlauf der Pandemie im 21. Jahrhundert dar. Bei Mendelssohn folgt nach dem langsamen «Adagio» wie im letzten Sommer das übermütige «Allegro vivace», worauf dann im Herbst wieder ein «Adagio» einsetzt, aber immerhin ein nicht zu langsames «Adagio non lento ». Bei Brahms kommen eher die Forderungen aus der Öffentlichkeit zum Ausdruck. Politik und Wirtschaft wollen beschleunigen und unterstreichen das «con moto». Die Kulturschaffenden sehnen sich mit dem «Scherzo» nach dem fröhlichen Leben zurück, wie sie es vor der Pandemie «inszenierten», und eine Partei verlangt das Ende aller Massnahmen mit einem kühnen «Presto», sehr schnell, und bläst dem Bundesrat den Marsch – … musikalischen umgesetzt allerdings höchst lyrisch und variationsreich: «Andante con moto alla marcia».

Die beiden Werke passen perfekt in unsere Zeit und gehören zu den schönsten und wichtigsten Werken der Kammermusik überhaupt! Inserat erschienen.

Die Voranmeldung ist obligatorisch wegen coronabedingter platzgenauer Einweisung und Abstandsregelung, per E-Mail an: [email protected] ch, Name, Adresse und Telefon, inkl. gewünschter Anzahl zusammenhängender Plätze – Platzverteilung in Reihenfolge der Anmeldungen. Einlass für maximal 50 Zuhörer pro Konzert, Dauer etwa 80 Minuten. Es herrscht Maskenpflicht im ganzen Konzertgebäude.

Share
LATEST NEWS