Veröffentlicht am

Die Gemeinde Rothenthurm steht finanziell sehr gut da

Die Gemeinde Rothenthurm steht  finanziell sehr gut da Die Gemeinde Rothenthurm steht  finanziell sehr gut da

Die Jahresrechnung 2020 in der Gemeinde Rothenthurm schliesst mit einem Gewinn von 180’000 Franken ab. Budgetiert war ein Verlust von 370’000 Franken.

MAGNUS LEIBUNDGUT

«Die Jahresrechnung 2020 schliesst erfreulicherweise mit einem schönen Überschuss von rund 180’000 Franken ab – und dies obwohl ausserordentliche Abschreibungen in der Höhe von über 820’000 Franken vorgenommen wurden», ist dem Jahresbericht der Gemeinde Rothenthurm zu entnehmen: «Diese Abschreibungen werden die Gemeinderechnung in den kommenden Jahren deutlich entlasten. » Grund für den sehr guten Abschluss seien höhere Steuererträge, tiefere Kosten in der Sozialhilfe und beim Personal.

«Zudem mussten Investitionen im Bereich Tiefbau und Strassen verschoben werden», erklärt Alexander Huber-Amato, Säckelmeister in der Gemeinde Rothenthurm: «Zufolge nicht ausgeführter Vorhaben schliessen auch die Spezialfinanzierungen besser als ursprünglich erwartet ab.» Alterszentrum St. Anna soll für 3,5 Millionen gekauft werden Nun stehe die Übernahme des Alterszentrums St. Anna bevor, führt Huber-Amato aus: «Wegen der abnehmenden Zahl und dem hohen Alter der Schwestern ersuchte der Verein St. Anna die Gemeinden Sattel, Steinerberg und Rothenthurm vor zwei Jahren, eine Neuorganisation zu prüfen.» Entsprechend diesem Ansinnen seien von einer Sonderkommission verschiedene Trägerschaftsmodelle geprüft worden. «Diese Abklärungen ergaben, dass eine gemeinnützige Aktiengesellschaft gegenüber anderen Rechtsformen klare Vorteile auf weist», steht im Jahresbericht f- geschrieben.

Das Geschäft soll diesen Sommer der Bevölkerung der drei Gemeinden vorgestellt und an der Budgetgemeinde im Dezember beraten werden. Die Urnenabstimmung ist im Frühjahr 2022 geplant. Huber rechnet damit, dass der Kauf des Alterszentrums auf 3,5 Millionen Franken zu stehen kommt.

Schule, Bad, Strassen und ARA müssen saniert werden

«Die Gemeinde Rothenthurm steht auch in Zukunft vor grossen Herausforderungen», sagt Huber-Amato: So müssen das Primarschulhaus und das Schwimmbad saniert werden.

Weiter müssen das Gebiet Sonnenberg und Stolzboden erschlossen werden. Auch die Sanierung von verschiedenen Strassen wird das Gemeindebudget stark belasten. Namentlich die Landstrasse (nördlicher Teil) und die Rossbodenstrasse müssen dringend saniert werden. «Auch bei der Abwasserreinigungsan-lage (ARA) sind in den nächsten Jahren weitere Unterhaltsund Sanierungsmassnahmen geplant, damit wir die Abwasserbeseitigung noch möglichst lange eigenständig und ohne Anschluss an eine Grosskläranlage ausführen können», ist dem Jahresbericht zu entnehmen.

«Die Gemeinde Rothenthurm ist nach wie vor stark vom innerkantonalen Finanzausgleich und von der Lastenverteilungspolitik des Kantons abhängig», konstatiert der Säckelmeister: Nach wie vor sei unklar, wie sich Covid-19 auf die Steuererträge in den Gebergemeinden auswirken werde.

Gemeinde Rothenthurm strebt ein moderates Wachstum an

«Wichtig ist, dass Rothenthurm ein attraktiver Wohn- und Arbeitsort bleibt», betont Huber- Amato: «Auf der anderen Seite muss es unser aller Ziel sein, die Verschuldung für die kommende Generation möglichst tief zu halten.» Ideal sei, dass die Gemeinde Rothenthurm dank eines Eigenkapitals in der Höhe von 3,8 Millionen Franken eine Reserve habe, die eine solide Basis für die kommenden Jahre darstellt.

Wie kann Rothenthurm weiterhin attraktiv bleiben? «Wichtig ist, dass wir unsere gute Infrastruktur aufrechterhalten», antwortet Huber: «Rothenthurm verfügt über eine gute Verkehrsanbindung und ist ideal mitten zwischen Inner- und Ausserschwyz gelegen.» Die Gemeinde werde weiterhin ein moderates Wachstum anstreben.

An der kommenden Gemeindeversammlung sind Nachkredite und die Jahresrechnung sowie die Abrechnung des Investitionsbeitrags für das Pfadihaus traktandiert.

Die Gemeindeversammlung geht am Freitag, 23. April, um 20 Uhr, in der Turnhalle des Mehrzweckgebäudes an der Müllernstrasse in Rothenthurm über die Bühne.

Share
LATEST NEWS