Veröffentlicht am

Die SP Kanton Schwyz tagt erstmals online

IN KÜRZE

Kanton. Am kommenden Freitag, 15. Januar, lädt die SP Kanton Schwyz erstmals zur virtuellen Kantonalversammlung. Das Zoom-Meeting beginnt um 19.30 Uhr. «Das Highlight des Abends ist zweifelsohne der Austausch mit der frischgebackenen Co-Präsidentin der SP Schweiz, ZH-Nationalrätin Mattea Meyer», schreibt die Schwyzer SP in einer Medienmitteilung: Zudem werden unter anderem die Parolen für die eidgenössischen Abstimmungsvorlagen vom 7. März gefasst. Zur Diskussion steht überdies ein Antrag der SP Einsiedeln zur Gründung eines 500er-Clubs. Hierzu referieren Sektionspräsident Johannes Borner und Urs Fink (beide sind aus Einsiedeln). Alle Mitglieder und Interessierte aus der Bevölkerung sind herzlich willkommen. Die Login-Daten sind auf Anfrage ([email protected] ch) erhältlich. (Mitg.)

Schwyz. «Die Oberallmeindkorporation Schwyz (OAK) erhält einen neuen Bereichsleiter Wald», schreibt die Korporation in einer Medienmitteilung: «Mit Thomas Hediger, Oberarth, wird ein junger Forstingenieur die Nachfolge von Felix Lüscher, Brunnen, antreten.» Thomas Hediger wurde am 30. Juli 1992 geboren. Nach der obligatorischen Schulzeit schloss er die bei der OAK gemachte Ausbildung zum Forstwart ab. Anschliessend arbeitete er als Forstwart in der Region weiter und absolvierte seinen Militärdienst in Andermatt.

Nach dem Abschluss der naturwissenschaftlichen Berufsmaturität im Jahr 2014 begann er das Studium an der Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften in Zollikofen. Im Jahr 2017 erlangte Thomas Hediger den Titel Bachelor of Science BFH in Forstwirtschaft mit Vertiefung in Gebirgswald und Naturgefahren.

Sein Wissen konnte er bei seinem anschliessenden Praktikum beim Amt für Wald und Landschaft in Obwalden vertiefen. Seit 2018 arbeitet er als Forstingenieur bei der Waldprojekte Hofer GmbH im Kanton Luzern, wo er verschiedene forstliche Projekte bearbeitet, Waldeigentümer berät sowie bei der Holzvermarktung und bei der Geschäftsstelle für den Verband Schweizer Forstpersonal VSF mitwirkt.

«Mit Thomas Hediger hat die OAK eine starke, fachlich fundierte und sehr sympathische Persönlichkeit gefunden», ist Geschäftsführer Daniel von Euw überzeugt. (OAK)

Online-Projekt statt Kulturwochenende

Kanton. Das 6. Schwyzer Kulturwochenende ist im Jahr 2020 ausgefallen und soll nun turnusgemäss im April 2022 stattfinden. Für die Schwyzer Kulturschaffenden wird dafür ein spezielles Online-Projekt «kulturON» zum Thema «dazwischen» angeboten. «Die aktuelle Situation verhinderte die planmässige Durchführung des Kulturwochenendes 2020 und zwang zur Verschiebung», schreibt der Kulturverein für den Kanton Schwyz in einer Medienmitteilung: «Da die Entwicklung weiterhin nicht klar ist und momentan keine Planungssicherheit besteht, wurde beschlossen, das 6. Schwyzer Kulturwochenende im normalen Turnus erst wieder 2022 durchzuführen.» Das Datum für die Austragung wurde bereits fixiert: Am 21. April 2022 findet die Eröffnung statt und vom 22. bis 24. April 2022 die vielfältigen Veranstaltungen in allen Ortschaften wie bis anhin. (Mitg.)

Share
LATEST NEWS