Oberiberg will 2019 die Steuern senken

Do, 08. Nov. 2018

Vi. Trotz beachtlichem Defizit im Budget 2019 beantragt der Gemeinderat Oberiberg, auf das kommende Jahr hin die Steuern um 10 Prozent auf 140 Prozent einer Einheit zu senken.

Letztmals bezahlten die Oberiberger im Jahr 2006 Steuern im Umfang von 170 Prozent einer Einheit. Seither hielt sich der Steuerfuss ununterbrochen bei 150 Prozent. Auf das nächste Jahr hin soll er nun auf 140 Prozent reduziert werden. Damit soll das Eigenkapital von 2,94 Millionen Franken kontrolliert abgebaut werden.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Spardruck erreicht das Personal

Spital Einsiedeln versucht mit Personalabbau die schwierige finanzielle Situation zu entspannen: Da die Einnahmen unter Budget liegen, sieht sich das Spital gezwungen, auch beim Personal zu sparen. 15 Vollzeitstellen sollen wenn immer möglich über natürliche Fluktuationen abgebaut werden.