Gregor Schönbächler

Mo, 18. Nov. 2013

 

Gregor Schönbächler wurde als ältestes von sieben Kindern am 21. Mai 1924 in die Wiege seiner Eltern Marie und Gregor Schönbächler-Grätzer gelegt. Nach der Primarschule musste er auf einem Bauernhof arbeiten gehen. Es war für die Familie ein schwer Schlag, als ihr Vater 1943 tödlich verunglückte. 1944 absolvierte Gregor in Chur seine Rekrutenschule beim Train. Insgesamt kam er auf 378 Diensttage im Militär. Im Jahre 1953 führte er seine Frau Regina Ochsner vom Obergross im Kapuzinerkloster Rapperswil vor den Traualtar. Aus dieser Ehe entstammten drei Söhne. 1949 bis 1957 arbeitete Gregor in der Ziegelei Einsiedeln. Von 1957 bis zur Pensionierung im Jahre 1989 war er bei der damaligen Landis & Gyr beschäftigt, zuerst in Zug, dann in Einsiedeln. 1967 wurde sein Traum von einem eigenen Haus im Märzenberg 4 wahr. Gross war die Freude an seinen drei Enkelkindern. Sein grösstes Hobby war sein Eigenheim. Daneben wirkte er gerne mit Holz. Am 20. Oktober dieses Jahres durfte Gregor mit seiner Frau den 60. Hochzeitstag begehen. Gott nahm Gregor am 26. Oktober 2013 im Alter von 89 Jahren nach kurzer Krankheit – versehen mit der letzten Ölung durch Pater Aaron – zu sich ins ewige Leben. Gregor möge in Frieden ruhen bis wir uns wiedersehen in der Ewigkeit.

Deine Familie

 

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote