Rothenthurm: Brand im Dachstock eines Wohnhauses

Di, 13. Nov. 2018

Am Dienstagmorgen, 13. November, ist im Dachstock eines Wohnhauses in Rothenthurm ein Brand ausgebrochen. Die über 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren von Rothenthurm und Sattel konnten das Feuer rasch löschen. Ein Arbeiter erlitt leichte Verletzungen und musste hospitalisiert werden.

Nach acht Uhr waren zwei Arbeiter damit beschäftigt, ein Wespennest mit einem Sauggerät zu entfernen. Aus bisher nicht geklärten Gründen kam es dabei zu einer Verpuffung und anschliessendem Brand. Ein 17-jähriger Lehrling erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins Spital transportiert.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote