Kantonal einheitlicher Steuersatz für juristische Personen?

Do, 12. Apr. 2018

Vi. Mit der Umsetzung der Steuervorlage 17 will der Regierungsrat den Wirtschaftsraum Schwyz steuerlich stärken.

Dieses Ziel will die Regierung auf zwei unterschiedlichen Wegen erreichen. Für die juristischen Personen sollen bei der Variante Steuersatzsenkung die Gewinn- und Minimalsteuersätze gesenkt werden, während bei der Variante Gesamtsteuersatz neu ein im ganzen Kanton geltender tiefer Steuersatz eingeführt werden soll.
Gemäss Berechnungen des Finanzdepartementes wird der Kanton Schwyz dadurch für alle Unternehmen (juristische Personen) nochmals attraktiver. Gestern Donnerstag ist die Vernehmlassung eröffnet worden.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Für weitere 25 Jahre Strom

Der Bezirk Einsiedeln sichert die Energieversorgung. Am Donnerstag haben Vertreter des Bezirks und der EKZ Einsiedeln AG den neuen Konzessionsvertrag unterschrieben. Der Stromlieferungsvertrag ist für 25 Jahre gültig.