«Bündner haben den Wolf nicht im Griff»

Do, 20. Apr. 2017

Vi. Bei der Präsentation des erstmals erstellten «Wolfsberichtes Schwyz» kritisierte der Schwyzer Umweltminister René Bünter (Bildmitte) seine Bündner Amtskollegen. Seiner Ansicht nach hätte Graubünden «trotz Grossaufwand den Wolf nicht im Griff».

Dass sich der Kanton Schwyz nun mit Lösungen für ein Problem beschäftigen muss, «das wir ohne den Wolf nicht hätten», führt er auf die zu lasche Handhabung der Bündner Politiker zurück: «Mit ihrer Haltung nehmen sie in Kauf, dass sich der Wolf weiter in der übrigen Schweiz ausbreitet.» Obwohl Schwyz vor Rissschäden praktisch verschont blieb, könnte sich der bisher bescheidene Aufwand «sehr schnell potenzieren».

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Musikalisches Sommerfest im Mai

Musikbrunch der Musikgesellschaft Konkordia Einsiedeln an Auffahrt. Bei schönstem Wetter durften zahlreiche Besucher einen herrlichen Musikbrunch im Paracelsuspark
in Einsiedeln erleben. Nebst den Konkordianern spielten auch die Jugendmusik und die «Hot Hermits».