Kanton Schwyz lehnt die beiden SP-Steuerinitiativen ab

So, 12. Feb. 2017

Der Schwyzer Souverän sagt zweimal Nein zu den beiden kantonalen SP-Initiativen. Die "gerechte Steuerentlastung" erreicht 44,8 Prozent, die "gerechte Dividendenbesteuerung" kommt auf 44,6 Prozent.

Eidgenössisch nimmt Schwyz den Fonds für Nationalstrassen und Agglomerationsverkehr an (64,9 zu 35,1). Nein sagt der Kanton zur Unternehmenssteuerreform III (47,2 zu 52,8 Prozent) sowie zur erleichterten Einbürgerung (45,8 zu 54,2 Prozent).

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

102 Schutzräume auf 100 Einsiedler

Vi. Augrund der aktuellen Schutzraum-Diskussion bei den Schulhäusern in Gross und Trachslau liess der Bezirksrat Einsiedeln die Verhältnisse detailliert abklären. Die Erhebung zur Abdeckung von Schutzraum in öffentlichen Bauten ergibt für den Bezirk einen Gesamtwert von 102 Prozent.