Lastwagen kippte in den Grossbach

Mi, 23. Mär. 2016

Vi. Grosses Glück im Unglück hatte am Mittwochnachmittag, 23. März, ein Lastwagenchauffeur in Obergross. Aus derzeit noch unbekannten Gründen geriet sein Fahrzeug über die Uferböschung des Grossbachs, worauf es der Länge nach in den Bach kippte. Gemäss ersten Aussagen blieb der Chauffeur unverletzt.

Polizei und die Feuerwehr Einsiedeln rückten unverzüglich aus. Zwar musste kein Motorenbrand gelöscht, dafür möglichst schnell Ölsperren errichtet werden. Die eine Sperre legten die Feuerwehrmänner bei der Mündung des Grossbachs in den Sihlsee; eine zweite dann unweigerlich später direkt unterhalb des Lastwagens. Dass dies vonnöten war, sah man von blossem Auge. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich nicht einfach.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Kerzenfabrik im Vollbrand

Am 23. Mai brach zur Mittagszeit in der Kerzenfabrik Lienert ein Brand aus, dessen Bekämpfung sich als äusserst schwierig erwies. Es zeichnet sich ab, dass das Gebäude kaum mehr wird gerettet werden können. Personen kamen bisher glücklicherweise nicht zu Schaden. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Einsiedeln und Rothenthurm sowie ein Löschzug.