Lachen: In Gartensitzplatz Feuer gelegt

Fr, 25. Mär. 2016

Die Feuerwehr Lachen musste am Donnerstag, 24. März, abends um halb zehn Uhr, für einen Löscheinsatz an die Hintere Bahnhofstrasse in Lachen ausrücken.

Dort war eine Holzsitzbank eines privaten Gartensitzplatzes in Brand geraten. Die Polizei geht davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt worden ist. Wer dafür verantwortlich ist, ist zur Zeit noch nicht bekannt.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Unwetter verursachte Überflutungen

Insgesamt gingen am Freitagabend bei der Kantonspolizei Schwyz über 50 Meldungen aufgrund von über die Ufer tretenden Bächen sowie überfluteten Strassen und Kellern ein. Im Einsatz standen die Feuerwehren von Einsiedeln, Unteriberg, Oberiberg, Rothenthurm, Muotathal, Schwyz, Feusisberg-Schindellegi und Ingenbohl-Brunnen.