Ein Einsiedler als Rektor in Disentis

Mo, 07. Mär. 2016

Seit dem Jahr 2011 ist Bruno Hensler Rektor des Gymnasiums im Kloster Disentis. Dieses zählt aktuell 180 Schüler, wovon 40 im Internat wohnen. Der 47-jährige Einsiedler ist durchaus erfinderisch, wenn zukunftsgerichtete Lösungen gesucht sind.

Weil die regionalen Schülerzahlen wegen der Abwanderung in der Surselva zurückgehen, will er den Ausländeranteil auf 30 Prozent erhöhen. Vier Chinesen sind bereits im Internat. Mit Südafrika laufen Kontakte, mit dem Kanton Uri gibt es wegen der Sawiris-Destination schulische Abmachungen – das Urserntal gehörte ja einmal dem Kloster Disentis!

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Kerzenfabrik im Vollbrand

Am 23. Mai brach zur Mittagszeit in der Kerzenfabrik Lienert ein Brand aus, dessen Bekämpfung sich als äusserst schwierig erwies. Es zeichnet sich ab, dass das Gebäude kaum mehr wird gerettet werden können. Personen kamen bisher glücklicherweise nicht zu Schaden. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Einsiedeln und Rothenthurm sowie ein Löschzug.