Kantonalbank nicht zur Omnipräsenz verpflichten

Fr, 26. Feb. 2016

Die Initiative «Für eine flächendeckende Präsenz der Schwyzer Kantonalbank» strebt einen flächendeckenden Service Public der SZKB als Universalbank im Eigentum des Kantons an. Nun beantragt die kantonsrätliche Spezialkommission dem Kantonsrat, die Volksinitiative abzulehnen.

Die Kommission gewichtet die veränderten Kundenbedürfnisse und den unternehmerischen Handlungsspielraum höher als eine vorgeschriebene Präsenz. Mit ihrem Nein folgt die Kommission dem Antrag des Regierungsrates. Die Vorlage wird voraussichtlich am 13. April 2016 im Kantonsrat behandelt werden. 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Nach 15 Jahren ist Schluss!

Mit etwas über 9300 Eintritten war der Sommer in der Badeanstalt Roblosen mittelmässig. Nach 15 Jahren entschied sich die Badibetreiberin Silvia Beeler kürzlich, ihren Job an den Nagel zu hängen.