Eritreer haben Kloster Einsiedeln verlassen

Di, 09. Dez. 2014

Die letzten asylsuchenden Eritreer verliessen den Holzhof des Klosters Einsiedeln. Während ihrer Aufenthaltszeit leisteten die Afrikaner zahlreiche Arbeitsstunden zugunsten des Klosters. Mit einem soziokulturellen Projekt trug auch die Stiftsschule zur Integration der Eritreer bei.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Immobilien

Stellen

Kommende Events

Andere Angebote

Trending

1

Kerzenfabrik im Vollbrand

Am 23. Mai brach zur Mittagszeit in der Kerzenfabrik Lienert ein Brand aus, dessen Bekämpfung sich als äusserst schwierig erwies. Es zeichnet sich ab, dass das Gebäude kaum mehr wird gerettet werden können. Personen kamen bisher glücklicherweise nicht zu Schaden. Im Einsatz standen die Feuerwehren aus Einsiedeln und Rothenthurm sowie ein Löschzug.